CM-Headline:

Yachtcharter Ueckermünde

CM-Image-Slider:
CM-Text:

Im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns, am Südufer des Stettiner Haffs, liegt das idyllische Seebad Ueckermünde, mit etwa 9.000 Einwohnern.

1223 wurde der Ort Ucramund erstmals urkundlich erwähnt und 1243 dem Kloster Grobe auf Usedom unterstellt. Um das Jahr 1260 stiftete Herzog Barnim I. ein Kloster und dem ursprünglichen Handelsplatz wurde das Stadtrecht nach lübischem Recht verliehen.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden dann viele neue attraktive Gebäude, die auch heute noch die Altstadt um Markt und St.-Marien-Kirche prägen. Zum Ende des 19. Jahrhunderts wurde die damals als sehr modern geltende Heilanstalt (damals Christopherus-Krankenhaus, heute „Ameos-Klinik“) eingerichtet.

2001 erhielt die Stadt Ueckermünde den Titel „Staatlich anerkannter Erholungsort“.

Segeln im Oderhaff ist sicher eher etwas für die ruhigeren Menschen. Hier hat man das Gefühl, die Zeit ist stehengeblieben, alles ist entspannt, keine Hektik. Das sind ideale Bedingungen für einen Yachtcharter Ueckermünde-Törn.

CM-Sailigmap:
CM-Map:
AAA

Marinas in Ueckermünde

Marina Lagunenstadt Ueckermünde

Image
Marina Lagunenstadt Ueckermünde
Im Nordosten Deutschlands, am Südufer des Stettiner Haffs liegt, direkt neben dem kleinen Fluss Uecker die idyllische Lagunenstadt Ueckermünde.
AAA

Weitere Orte in der Region

NODE-Teaser (D9):

Krummin

Image
Yachtcharter Krummin

Ein Naturerlebnis der besonderen Art bietet der Hafen von Krummin: Er liegt sehr lauschig und gut geschützt an der Südseite der Insel Usedom.

NODE-Teaser (D9):

Kröslin

Image
Yachtcharter Kröslin

Der moderne Yachthafen von Kröslin liegt auf der Festlandseite gegenüber der vorgelagerten Insel Usedom.

NODE-Teaser (D9):

Wolgast

Image
Yachtcharter Wolgast

Wolgast liegt für viele Urlauber auf dem Weg Richtung Usedom, für Segler bildet die markante Brücke eine willkommene Abwechslung und die Altstadt von Wolgast ist sehenswert. Hier kann man gern mal ein paar Tage verweilen.